Schlichtung für Pferderecht

Pferderecht

Neue Wege zur Streitbeilegung

unverbindlicher

Einigungsvorschlag

Pferdeleute schreiben wenig auf. Viele Verträge basieren auf mündlichen Abmachungen. Oft gibt es Geschäft und Gegengeschäft...

Das macht es so schwierig, bei Streitigkeiten sinnvolle Gerichtsentscheidungen zu erzielen. Viel geeigneter für die Konfliktlösung sind in solchen Fällen außergerichtliche Streitbeilegungsmethoden, die die Interessen der Beteiligten berücksichtigen. In diesen Verfahren können die Beteiligten selbst eigene Lösungsvorschläge entwickeln.  

Wir bieten für diese Fällen, neben den verschiedenen Konfliktlösungsvarianten, ein Schlichtungsverfahren an:

 

Die Schlichtung ist ein außergerichtliches Verfahren zur Konfliktbeilegung, bei der Schlichter, anders als bei der Mediation, am Ende des Verfahrens einen unverbindlichen Einigungsvorschlag unterbreitet. Wie bei der Mediation sind es die Parteien, die über eine Einigung und deren Inhalt beschließen.

Eine gute Methode kann es bei abgebrochener Kommunikation zwischen den Parteien sein, eine sogenannte Shuttle-Schlichtung zu wählen.

Hier müssen sich die Parteien nicht sehen, sondern können über den Schlichter / Mediator verhandeln. 

© 1992 - 2020 by Anwaltskanzlei Sylvia Walther . 81545 München . Harthauser Straße 38 . (089) 642 56 567